Postidentverfahren
Salamon AG
Sie sind nicht angemeldet
login
Profil
Philosophie
Management
Unternehmensstruktur
Starke Partner
Flottenübersicht
Fleetposition
Salamon AG News
Pressestimmen
Leistungsbilanz
Beteiligungsangebote
Bildergalerie
Kontakt
Anfahrt
Impressum
Disclaimer
Datenschutz
Cookie-Richtlinien

 Home      Zurück

Informationsblatt zum Postident-Verfahren

Das seit dem 21. August 2008 gültige Geldwäschegesetz verpflichtet die Treuhandgesellschaften, Anleger von geschlossenen Fonds zu identifizieren.

Nachfolgend wird die Durchführung der Identitätsprüfung über das sogenannte „Postident-Verfahren“ der Deutsche Post AG beschrieben:

Ablauf des Postident-Verfahrens:

1. Bitte gehen Sie mit Ihrem gültigen Personalausweis oder Reisepass sowie dem beigefügten Coupon (siehe Download pdf-Dokument unten) zu einer Postfiliale.

2. Ein Mitarbeiter der Deutsche Post AG überprüft und erfasst die Angaben auf Ihren Ausweispapieren auf einem bei der Post vorliegenden Formular und bestätigt darauf die Übereinstimmung mit dem Passfoto.

3. Im Anschluss daran bestätigen Sie die Richtigkeit der erfassten Daten auf dem Formular durch Ihre Unterschrift.

4. Das unterschriebene Formular wird von der Deutsche Post AG an die Westfälische Sachwert und Treuhand GmbH zurückgeschickt.


  Coupon für das Postident-Verfahren