Datenschutz

Der Schutz Ihrer Daten hat für die Salamon Emissionshaus GmbH (nachfolgend: unser Unternehmen) einen besonders hohen Stellenwert. Mit der vorliegenden Erklärung wollen wir Sie daher über den Umgang mit Daten in unserem Unternehmen im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Internetseiten informieren. Bereits an dieser Stelle weisen wir darauf hin, dass wir die Verarbeitung personenbezogener Daten in Übereinstimmung mit den datenschutzrechtlichen Vorschriften, insbesondere der Verordnung (EU) 2016/679 (Datenschutz-Grundverordnung; nachfolgend: DSGVO), vornehmen.

Hinweis: Links

Unser Online-Angebot enthält Links zu Websites anderer Anbieter. Wir haben keinen Einfluss auf diese Websites und die dortige Verwendung personenbezogener Daten.

1. Begriffsbestimmungen

Die Datenschutzerklärung unseres Unternehmens orientiert sich im Wesentlichen an den Begriffen und Definitionen der DSGVO. Hierzu möchten wir insbesondere auf die Begriffsbestimmungen in Art. 4 DSGVO verweisen, die Sie frei zugänglich im Internet finden können. Die aus unserer Sicht wichtigsten Begriffe wollen wir bereits hier kurz darstellen:

„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person („betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

„Verarbeitung“ bezeichnet jeden mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

„Verantwortlicher“ ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

2. Datenschutzrechtlich Verantwortlicher

Verantwortlicher im datenschutzrechtlichen Sinne ist:

Salamon Emissionshaus GmbH
Geschäftsführer: Christian Salamon
c/o WorkRepublic Düsseldorf
Berliner Allee 26
40212 Düsseldorf
Tel: 0231-189988-0
Fax: 0231-189988-99
Mail: emissionshaus@salamon-ag.de

3. Welche Daten werden erhoben/verarbeitet?

a) Nutzung unserer Internetseiten

Bei einem Besuch unserer Internetseiten werden folgende Daten erfasst und von unserem Server gespeichert:

  • Verwendeter Browser und verwendetes Betriebssystem,
  • Ggfs. die Internetseite, von der Sie auf unsere Seiten gelangen
  • Datum/Uhrzeit Ihres Besuchs auf unseren Internetseiten,
  • Ihre IP-Adresse,
  • Ihr Internet-Provider

Die Verarbeitung der Daten erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Diese Daten werden benötigt, um Ihnen unsere Internetseiten überhaupt anzeigen zu können, die Inhalte unserer Internetseite zu verbessern und die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer Internetseite zu gewährleisten.

Allein über diese Daten ist uns eine Identifizierung Ihrer Person nicht möglich. Hierfür würden wir zusätzlich die bei Dritten, insbesondere die bei Ihrem Internet-Provider gespeicherten Daten benötigen. Diesem ist bekannt, welcher konkrete Internetanschluss zu der gespeicherten Besuchszeit mit der gespeicherten IP-Adresse versehen war. Nutzen mehrere Personen einen Internetanschluss, ist allein über die IP-Adresse keine Bestimmung der konkreten Person möglich. Ihr Internet-Provider ist grundsätzlich nicht befugt, uns die bei ihm vorhandenen Daten mitzuteilen. Lediglich im Falle eines rechtswidrigen Verhaltens, welches mit Ihrer IP-Adresse im Zusammenhang steht (z.B. Angriff unserer Systeme über Ihre IP-Adresse) würden wir die gespeicherten Daten ggfs. an die Strafverfolgungsbehörden weiterleiten, die dann – unter Hinzunahme der Daten Ihres Internet-Providers – Ihre Identität feststellen können. Ohne die IP-Adresse ist jedoch der Dienst und die Funktionsfähigkeit unserer Website nicht gewährleistet. Zudem können einzelne Dienste und Services nicht verfügbar oder eingeschränkt sein.

Die Daten werden gelöscht, sobald diese für den Zweck der Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist für die Daten, die der Bereitstellung der Website dienen, grundsätzlich der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.
Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens 14 Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer anonymisiert, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

b) Kontakt per E-Mail

Treten Sie über E-Mail mit uns in Kontakt, werden wir die von Ihnen in Ihrer E-Mail genannten personenbezogenen sowie alle mit der E-Mail technisch verbundenen Daten und den Inhalt der E-Mail zum Zwecke der weiteren Kommunikation mit Ihnen verarbeiten. Die Daten werden verwendet, um die Website zu optimieren und die Sicherheit der informationstechnischen Systeme zu gewährleisten. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet nicht statt. Die Daten werden somit ausschließlich für die interne Kundenverwaltung und zur Bearbeitung von Anfragen des Nutzers verwendet.

Insbesondere die E-Mail-Adresse kann als personenbezogene Daten im Sinne von 4 Abs. 1 DSGVO angesehen werden, soweit sie mit einer bestimmten Person verbunden ist, ebenso wie der Inhalt der E-Mail oder Teile davon.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Zielt der Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Kommunikation mit Ihnen beendet ist. Beendet ist die Kommunikation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

4. Weitergabe von Daten an Dritte und Drittländer

Die personenbezogenen Daten werden von uns – soweit in dieser Datenschutzerklärung nicht ausdrücklich etwas anderes geregelt ist – nur mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung an Dritte weitergegeben. Ausgenommen hiervon sind lediglich gesetzliche Offenbarungspflichten und – soweit nötig – eine Weitergabe an Unternehmen der Salamon-Gruppe und von uns beauftragte Dienstleister, wie z.B. Steuerberater, Rechtsanwälte und/oder Wirtschaftsprüfer. Diese Dritten werden wir stets zur Verschwiegenheit und zur Einhaltung der geltenden datenschutzrechtlichen Vorschriften verpflichten, soweit eine solche Verpflichtung nicht ohnehin schon von Gesetzes wegen besteht.

Alle Daten werden auf Servern oder Rechnern innerhalb der Europäischen Union gespeichert; eine Übermittlung in ein Drittland ist nicht vorgesehen und auch nicht geplant.

Wir speichern Daten bei einem externen Hostinganbieter. Dabei nehmen wir folgende Hosting-Leistungen zur Zurverfügungstellung der folgenden Leistungen in Anspruch: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen. Alle diese Leistungen benötigen wir zum Betrieb unseres Onlineangebotes. Dabei verarbeiten wir, bzw. unser Hostinganbieter Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Kunden, Interessenten und Besuchern unseres Onlineangebotes auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung dieses Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO.

5. Cookies und Analysen

a. Cookies

Unsere Internetseite verwendet ferner sog. Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so können Cookies auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Diese Cookies enthalten eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Durch den Einsatz von Cookies können wir Ihnen nutzerfreundlichere Services bereitstellen, die ohne Cookies nicht möglich wären. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit in den Einstellungen Ihres Internetbrowsers deaktivieren. Bereits gespeicherte Cookies können Sie jederzeit über die Einstellungen Ihres Internetbrowsers löschen. Bitte beachten Sie, dass die Deaktivierung von Cookies dazu führen kann, dass Sie unsere Webseite nur eingeschränkt nutzen können.

Auch Cookies allein ermöglichen uns keine Identifizierung Ihrer Person, sondern lediglich die Wiedererkennung Ihres Browsers bzw. des von Ihnen verwendeten Endgerätes.

Sie können einzelne Cookies oder den gesamten Cookie-Bestand löschen. Darüber hinaus erhalten Sie Informationen und Anleitungen, wie diese Cookies gelöscht oder deren Speicherung vorab blockiert werden können. Je nach Anbieter Ihres Browsers finden Sie die notwendigen Informationen unter den nachfolgenden Links:

  • Mozilla Firefox: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-loeschen-daten-von-websites-entfernen
  • Internet Explorer: https://support.microsoft.com/de-de/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies
  • Google Chrome: https://support.google.com/accounts/answer/61416?hl=de
  • Opera: http://www.opera.com/de/help
  • Safari: https://support.apple.com/kb/PH17191?locale=de_DE&viewlocale=de_DE

Die von der Salamon Emissionshaus verwendeten Session-ID-Cookies werden ausschließlich für die aktuelle Sitzung im Webbrowser des Nutzers gespeichert und beim Schließen des Browsers automatisch gelöscht.

Soweit Sie uns durch Ihre Browsereinstellungen oder Zustimmung die Verwendung von Cookies erlauben, können folgende Cookies auf unseren Webseiten zum Einsatz kommen:

checkbox-analytics

Dauer: 12 Monate
Dieses Cookie wird vom GDPR Cookie Consent Plugin gesetzt. Das Cookie wird verwendet, um die Zustimmung des Benutzers für die Cookies in der Kategorie „Analytics“ zu speichern.

cookielawinfo-checkbox-functional

Dauer: 12 Monate
Das Cookie wird durch die DSGVO-Cookie-Zustimmung gesetzt, um die Zustimmung des Benutzers für die Cookies in der Kategorie “Funktional” zu erfassen.

cookielawinfo-checkbox-necessary

Dauer: 12 Monate
Dieses Cookie wird vom GDPR Cookie Consent Plugin gesetzt. Die Cookies werden verwendet, um die Zustimmung des Benutzers für die Cookies in der Kategorie „Notwendig“ zu speichern.

cookielawinfo-checkbox-others

Dauer: 12 Monate
Dieses Cookie wird vom GDPR Cookie Consent Plugin gesetzt. Das Cookie wird verwendet, um die Zustimmung des Benutzers für die Cookies in der Kategorie „Sonstiges“ zu speichern.

cookielawinfo-checkbox-performance

Dauer: 12 Monate
Dieses Cookie wird vom GDPR Cookie Consent Plugin gesetzt. Das Cookie wird verwendet, um die Zustimmung des Benutzers für die Cookies in der Kategorie „Leistung“ zu speichern.

viewed_cookie_policy

Dauer: 12 Monate
Das Cookie wird vom Plugin GDPR Cookie Consent gesetzt und wird verwendet, um zu speichern, ob der Benutzer der Verwendung von Cookies zugestimmt hat oder nicht. Es werden keine personenbezogenen Daten gespeichert.

qtrans_front_language

Dauer: 12 Monate
Bestimmt die bevorzugte Sprache des Besuchers. Ermöglicht der Webseite, beim erneuten Besuch des Besuchers die bevorzugte Sprache festzulegen.

b. Google Maps

Verwendung von Scriptbibliotheken (Google Webfonts)

Um unsere Inhalte browserübergreifend korrekt und grafisch ansprechend darzustellen, verwenden wir auf dieser Website „Google Web Fonts“ der Google LLC (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; nachfolgend „Google“) zur Darstellung von Schriften.
Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

Verwendung von Google Maps

Auf dieser Website nutzen wir das Angebot von Google Maps. Google Maps wird von Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (nachfolgend „Google“) betrieben. Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Webseite anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion.
Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google können Sie den Google-Datenschutzhinweisen entnehmen: https://policies.google.com/privacy. Dort können Sie im Datenschutzcenter auch Ihre persönlichen Datenschutz-Einstellungen verändern.
Ausführliche Anleitungen zur Verwaltung der eigenen Daten im Zusammenhang mit Google-Produkten finden Sie hier: https://www.dataliberation.org
Durch den Besuch der Website erhält Google Informationen, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Webseite aufgerufen haben. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob keine Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet.
Wenn Sie die Zuordnung in Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons bei Google ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechter Gestaltung seiner Websites. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen.
Widerruf der Einwilligung:
Vom Anbieter wird derzeit keine Möglichkeit für einen einfachen Opt-out oder ein Blockieren der Datenübertragung angeboten. Wenn Sie eine Nachverfolgung Ihrer Aktivitäten auf unserer Website verhindern wollen, widerrufen Sie bitte im Cookie-Consent-Tool Ihre Einwilligung für die entsprechende Cookie-Kategorie oder alle technisch nicht notwendigen Cookies und Datenübertragungen. In diesem Fall können Sie unsere Website jedoch ggfs. nicht oder nur eingeschränkt nutzen.

Eingebettete YouTube-Videos

Auf unserer Website betten wir YouTube-Videos ein. Betreiber der entsprechenden Plugins ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA (nachfolgend „YouTube“). Die YouTube, LLC ist einer Tochtergesellschaft der Google LLC, 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043, USA (nachfolgend „Google“). Wenn Sie eine Seite mit dem YouTube-Plugin besuchen, wird eine Verbindung zu Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird YouTube mitgeteilt, welche Seiten Sie besuchen. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, kann YouTube Ihr Surfverhalten Ihnen persönlich zuzuordnen. Dies verhindern Sie, indem Sie sich vorher aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.
Wird ein YouTube-Video gestartet, setzt der Anbieter Cookies ein, die Hinweise über das Nutzerverhalten sammeln.
Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters, Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre (https://policies.google.com/privacy).
Widerruf der Einwilligung:
Vom Anbieter wird derzeit keine Möglichkeit für einen einfachen Opt-out oder ein Blockieren der Datenübertragung angeboten. Wenn Sie eine Nachverfolgung Ihrer Aktivitäten auf unserer Website verhindern wollen, widerrufen Sie bitte im Cookie-Consent-Tool Ihre Einwilligung für die entsprechende Cookie-Kategorie oder alle technisch nicht notwendigen Cookies und Datenübertragungen. In diesem Fall können Sie unsere Website jedoch ggfs. nicht oder nur eingeschränkt nutzen.

Generell sind wir für die Inhalte der verlinkten Webseiten nicht verantwortlich.

6. SSL-Verschlüsselung

Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL) über HTTPS.

Die YouTube-Videos werden nur durch gesondertes Anklicken aufgerufen. Wenn Sie eine (Unter-)Seite unseres Internetauftritts aufrufen, auf der YouTube-Videos in dieser Form eingebettet sind, wird durch Mitteilung an Ihren Browser eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt und der Inhalt auf der Website dargestellt.
Wenn Sie die entsprechenden Seiten aufrufen, wird die

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anfrage (konkrete Internetseite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • Jeweils übertragene Datenmenge in Bytes
  • Internetseite, von der die Anfrage kommt (Link)
  • Verwendeter Browser
  • Betriebssystem und dessen Schnittstelle
  • Sprache und Version der Browser-Software

übertragen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Abs. 1 lit. a GDPR. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Zwecke der Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind.

Diese Daten werden auf Webserverebene (aufgrund eines berechtigten Interesses an der Abwehr von Cyberangriffen) in einer Protokolldatei (einer sog. Logdatei) für einen Zeitraum von maximal 14 Tagen gespeichert.

Sobald Sie die Wiedergabe eines Videos durch Anklicken starten, speichert YouTube durch den erweiterten Datenschutzmodus lediglich Cookies auf Ihrem Gerät, die keine personenbezogenen Daten enthalten, es sei denn, Sie sind gerade bei einem Google-Dienst eingeloggt. Diese Cookies können durch entsprechende Browsereinstellungen und Erweiterungen verhindert werden.

Adresse und Link zu den Datenschutzbestimmungen des Drittanbieters
Google/YouTube: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland – Datenschutzbestimmungen: https://policies.google.com/privacy.

7. Dauer der Speicherung (Art. 5 DSGVO)

Die Datenspeicherung ist gemäß Art. 5 DSGVO nur so lange zulässig, wie es für den vorher festgelegten, eindeutigen sowie legitimen Zweck erforderlich und angemessen ist (Grundsatz der Speicherbegrenzung und Datenminimierung). Entfällt der Zweck, besteht nach Art. 17 DSGVO die Verpflichtung zur Löschung des Datensatzes. Ebenso besteht die Verpflichtung zur Löschung

Eine wichtige Ausnahme von der Löschpflicht besteht jedoch, wenn die weitere Verarbeitung und Speicherung der Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, Art. 17 Abs. 3 b). Daneben kann gemäß Art. 17 abs. 3 e auch ein eigenes, berechtigtes Interesse (sog. Beweissicherungsinteresse) des Verantwortlichen an einer längeren Aufbewahrung bestehen (z.B. bei potentiellen Rechtsstreitigkeiten).

8. Rechte des Nutzers (Art. 12-23 DSGVO

Ihnen stehen folgende Rechte zu:

  • Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DSGVO
  • Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO
  • Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO
  • Recht auf Widerspruch aus Artikel 21 DSGVO
  • Recht auf Datenübertragbarkeit aus Artikel 20 DSGVO
  • Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde Artikel 77 DSGVO

Der Nutzer hat vorbehaltlich der Erfüllung der gesetzlichen Voraussetzungen jederzeit das Recht auf Auskunft über die ihn betreffenden, bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten (Art. 15 DSGVO) sowie das Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO), das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) und das Recht auf Löschung der ihn betreffenden personenbezogenen Daten (Art. 17 DSGVO).

Hat der Nutzer sein Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber der Salamon Emissionshaus GmbH geltend gemacht, wird diese die Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung allen Empfängern mitteilen, denen die betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.

Der Nutzer hat außerdem das Recht, in Bezug auf eine erteilte Einwilligung (Art. 6, (1) a, Art. 7 DSGVO), diese Einwilligung zu widerrufen (Art. 21 DSGVO). Durch den ordnungsgemäßen Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der vor dem Widerruf erfolgten Datenerhebung nicht berührt.
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling im Sinne von Art. 4 Nr. 4 DSGVO.
Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Empfänger eines Widerspruchs:

Salamon Emissionshaus GmbH
c/o WorkRepublic Düsseldorf
Berliner Allee 26
40212 Düsseldorf
Deutschland/Germany
Tel: 0231-189988-0
Fax: 0231-189988-99
Mail: emissionshaus@salamon-ag.de

Auch wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, erreichen Sie uns unter den angegebenen Kontaktdaten per Post, Mail, Fax und Telefon.

Der Nutzer hat das Recht, bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen die ihn betreffenden personenbezogenen Daten, die er der SALAMON Emissionshaus GmbH bereitgestellt hat, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten (Recht auf Datenübertragbarkeit, Art. 20 DSGVO).

Der Nutzer hat ferner das Recht, bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen (Art. 77 DSGVO),
z. B. an die zuständige Aufsichtsbehörde des Bundeslands Ihres Wohnsitzes.
Eine Liste der Aufsichtsbehörden (für den nichtöffentlichen Bereich) mit Anschrift finden Sie unter: https://www.bfdi.bund.de/DE/Service/Anschriften/Laender/Laender-node.html

Oder Sie wenden sich an die für uns als verantwortliche Stelle zuständige Behörde.

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen, Postfach 20 04 44, 40102 Düsseldorf,
Tel.: 0211/38424-0, Fax: 0211/38424-10, E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de.

Zustimmung für optimale Nutzung

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten bzw. Sie die Funktionen unserer Website optimal nutzen können, verwenden wir Cookies zum Speichern Ihrer Anmeldedaten und sorgen für eine sichere Anmeldung.

Durch klicken auf Zustimmung und weiter bestätigen Sie, dass die Salamon Emissionshaus GmbH solche Technologien verwenden darf und Sie können weiter auf der Webseite navigieren. Ihre Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gemäß Art. 7 DSGVO widerrufen werden.

Einstellungen ansehen Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung Impressum